RSS
 

Archive for December, 2014

Winter Wonderland: Don Komarechka’s snowflakes

30 Dec

Photographer Don Komarechka likes to explore the world that we cannot see with our own eyes. Every winter he produces an incredibly detailed photo series on snowflakes, using a pair of black mittens as the backdrop and a high quality macro lens to reveal the unique crystalline structures in incredible detail. Read our Q&A and take a look at his photos. See gallery

Articles: Digital Photography Review (dpreview.com)

 
Comments Off on Winter Wonderland: Don Komarechka’s snowflakes

Posted in Uncategorized

 

10 verblüffende Foto-Fakten

30 Dec

Die Fotografie überrascht uns immer wieder und im Laufe unserer Arbeit entdecken wir oft lustige und interessante Fakten, die wir Euch heute einmal gesammelt vorstellen. Ihr habt auch etwas Verblüffendes über die Fotografie in Erfahrung gebracht? Dann ergänzt unsere kleine Liste gern in den Kommentaren.

1. Es ist möglich, Filme mit Urin zu entwickeln

Diesen Fakt hat Dennis Skley für uns überprüft und in einem äuserst amüsanten Gastartikel festgehalten. „Peenol“ hat er die Technik getauft und wir hindern selbstverständlich niemanden daran, sie selbst einmal auszuprobieren. Wem bei dem Gedanken gerade einige Schauer überkommen: Es geht auch mit Bier, Wein und Kaffee.

2. Unglaublich viele Fotos

Wie viele Fotos am Tag gemacht werden, lässt sich natürlich kaum überprüfen, aber wie viele davon ins Internet hochgeladen werden, lässt eine ungefähre Schätzung zu. Auf Facebook werden jede Sekunde circa 3000 Fotos hochgeladen, das sind 259 Millionen Fotos am Tag. Instagram zählt täglich 20 Millionen neue Bilder. Das sind die beiden Dienste, von denen es aktuelle Angaben im Internet gibt. Gehen wir noch davon aus, dass einige Nutzer Bilder sowohl auf Facebook als auch auch Instagram zeigen und ziehen diese doppelten ab und legen die der unzähligen anderen Bilderdienste drauf, dann kommen wir auf… ach, es sind einfach unglaublich viele.

3. Mehr Facebookbilder als Fotos in der US Library of Congress

Auf Facebook gibt es 10.000 Mal mehr Fotos als in der US Library of Congress, die die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika seit ihren Anfängen dokumentiert.

4. Das erste Foto der Welt

Wann und von wem das erste Foto der Welt gemacht wurde, lässt sich nicht herausfinden, aber das älteste erhaltene Foto zeigt einen Blick aus dem Arbeitszimmer von Joseph Nicéphore Niépce. Mehr darüber und weitere erste Fotos findet Ihr in diesem Artikel von uns.

5. Versteckte Mütter in viktorianischen Portraits

Was macht man, wenn man ein schönes Kinderportrait möchte, aber die Belichtungszeiten zu lang und die Kleinen zu ungeduldig sind? Man setzt sie auf den Schoß ihrer Mutter, die sie beruhigt und festhält. So weit so gut. Die viktorianischen Fotografen vollendeten ihre Idee jedoch und bedeckten die Eltern mit Tüchern oder Decken, was heutzutage sehr skurril wirkt. Wir haben in diesem Artikel bereits darüber berichtet.

6. Das teuerste Foto der Welt

Erst kürzlich wurde die bisher teuerste Aufnahme „Rhein II“ des deutschen Fotografen Andreas Gursky, die 2011 bei einer New Yorker Auktion den Rekordpreis von 3,1 Millionen Euro erzielte, abgelöst. Und zwar vom Bild „Phantom“ von Peter Lik, das eine Schwarzweiß-Aufnahme des Antelope Canyon ist. Da der Käufer anonym bleiben möchte und der Verkauf nicht über eine Auktion ging, ist sie schwer zu verifizieren. 6,5 Millionen US-Dollar sollen gezahlt worden sein.

7. Die teuerste Kamera der Welt

Bleiben wir beim Geld. Die teuerste Kamera ist -, wer hätte es gedacht – eine Leica. Das Auktionshaus Sotheby’s versteigerte ein von Jonathan Ive und Marc Newson designtes Einzelstück 2013 für 1,8 Millionen Dollar. Noch etwas teurer war eine Leica-Kamera von 1923 mit der Seriennummer 116, die für 2,16 Millionen Euro den Besitzer wechselte. Beide Kameras ein Schnäppchen, sieht man noch einmal auf Punkt 6.

8. Die größte Kamerasammlung der Welt

Dilish Parekh aus Mumbai steht mit seiner Kamerasammlung im Guinnessbuch der Rekorde. Er sammelt seit 1977 und nennt 4.425 antike Kameras sein Eigen. Wir würden gern einmal zum Tee vorbei kommen. Nur zum Gucken, natürlich.

9. Blendenöffnung des menschlichen Auges

Unsere Augen können, umgerechnet in Blendenzahlen, zwischen f/8.3 in sehr hellem Licht und etwa f/2.1 im Dunkeln sehen.

10. Hasselblad auf dem Mond

Ihr wünscht Euch eine Hasselblad? Zwölf Stück des Modells Hasselblad 500 EL liegen auf dem Mond rum, Ihr müsst sie nur holen. Sie wurden bei den Apollo-Missionen zurückgelassen, um Platz und Gewicht zu sparen.


kwerfeldein – Fotografie Magazin | Fotocommunity

 
Comments Off on 10 verblüffende Foto-Fakten

Posted in Equipment

 

Parasitic City: Micro-Metropolis Attaches Itself to a Bridge

30 Dec

[ By Steph in Architecture & Cities & Urbanism. ]

bridge city 1

As the economic divide grows and affordable land becomes more scarce, local residents could re-take outlying spaces and even iconic local structures with self-governed parasitic micro-cities. In French architect Stephane Malka’s concept ‘P9 Ghetto-Mobile,’ a collection of rectilinear rooms in a shocking hue of red seems to float within a lace-like structure, hovering above the Pont Neuf bridge in Paris.

bridge city 2

bridge city 3

The modular system of private and public spaces, connected by footbridges, could be adapted for all sorts of disused urban settings. The designer describes the scheme as a ‘voluntary ghetto’ in which local residents choose to create their own miniature city with residences, offices, galleries, night clubs, shops and playgrounds, all owned and run by themselves.

bridge city 4

Mounted on scaffolding, the structures can be quickly assembled and disassembled to move on to a new location when necessary, adapting into new configurations as the site and number of participants changes. Says Malka, “It is a voluntary ghetto, an organized community of ideas, a hood built from an appropriation of land both conquered and controlled.”

bridge city 5

bridge city 6

The concept calls to mind other bridge city designs, which either reinvent existing bridges like the London Bridge and abandoned stretches of highway in Italy, or create entirely new infrastructure to stretch architecture across canyons or bodies of water.

Share on Facebook





[ By Steph in Architecture & Cities & Urbanism. ]

[ WebUrbanist | Archives | Galleries | Privacy | TOS ]


WebUrbanist

 
Comments Off on Parasitic City: Micro-Metropolis Attaches Itself to a Bridge

Posted in Creativity

 

Best Photography Tutorials for Beginners in 2014

30 Dec

Just getting started in photography? Or maybe you get a brand new camera or some photography toys for Christmas and want to get up to speed on how to use them?

JakeandLindsay Sherbert

By JakeandLindsay Sherbert

Over the past 12 months we’ve had some great articles geared towards the beginner or novice photographer. Here’s a little holiday reading for you to give you a good kick start:

  • Understanding Depth of Field for Beginners
  • 5 Beginner Tips for More Autofocus Success
  • How to Master Your DLSR in One Afternoon a Beginner’s Guide
  • Beginners Tips for Night Sky and Star Photography
  • Bird Photography Tips for Beginners
  • Nature and Wildlife Photography Tips for Beginners
  • A Beginners Guide to Seascape Photography
  • 5 Beginner Tips for Photographing Animals in the Wild
  • 5 Tips for Newbie Landscape Photographers
  • 10 Incredible Bird Photography Tips for Beginners
  • A Year of Photographic Lessons – Journey of a Novice Photographer
  • Step-by-step Guide to Long Exposure Photography
  • Understand Exposure in Under 10 Minutes
  • Camera Basics 101: The Exposure Triangle

googletag.cmd.push(function() {
tablet_slots.push( googletag.defineSlot( “/1005424/_dPSv4_tab-all-article-bottom_(300×250)”, [300, 250], “pb-ad-78623” ).addService( googletag.pubads() ) ); } );

googletag.cmd.push(function() {
mobile_slots.push( googletag.defineSlot( “/1005424/_dPSv4_mob-all-article-bottom_(300×250)”, [300, 250], “pb-ad-78158” ).addService( googletag.pubads() ) ); } );

The post Best Photography Tutorials for Beginners in 2014 by Darlene Hildebrandt appeared first on Digital Photography School.


Digital Photography School

 
Comments Off on Best Photography Tutorials for Beginners in 2014

Posted in Photography

 

Phase One updates tethering and Raw conversion with Capture One 8.1

30 Dec

Camera and software manufacturer Phase One has released a new version of its Capture One Raw file converter that includes new tools, added flexibility and options, as well as support for additional cameras. Updating the version 8 that was made available in September 2014, Capture One 8.1 allows users to edit files in other applications, such as Photoshop, from inside the program and it now allows up to 16 adjustment layers to be used at one time. Read more

Articles: Digital Photography Review (dpreview.com)

 
Comments Off on Phase One updates tethering and Raw conversion with Capture One 8.1

Posted in Uncategorized

 

Spines of Steel: 12 Super Strong Exoskeleton-Inspired Designs

30 Dec

[ By Steph in Gadgets & Geekery & Technology. ]

exoskeleton design

Durable and strong, protecting the soft flesh contained within them, exoskeletons in nature have inspired innovative designs for everything from wearable personal mobility vehicles to full-scale skyscrapers. In these 12 futuristic designs, exoskeletons expand the range of human movement, change the way architecture bears weight, shield vulnerable gadgets from damage and just plain look cool.

Human-Controlled Exoskeleton Anti-Robot

Man creates Prosthesis the first human-piloted racing robot, Vancouver, Canada - 21 Jan 2014

exoskeleton design robot vehicle 2

prosthesis_robot

The developers of ‘Prosthesis’ call it an ‘anti-robot’ because it was built ‘by humans, for humans,’ meaning it’s not going to take off on its own, functioning more as an extension of the body. Dependent on the driver strapped into its cockpit, the vehicle stands 16 feet tall and runs like an animal. Says project leader Jonathan Tippett, “Prosthesis is neither a weapon, nor a tool. It is a sports machine, and the pilot is the athlete. It’s Formula One, meets the future.”

Exo Prosthetic Leg

exoskeleton design prosthetic leg 1

Not only is this 3D-printed artificial limb by Adam Root faster and less expensive than conventional prosthetics, it’s way cooler looking. The technique uses a combination of 3D scanning, printing and modeling software to create a custom-fit prosthetic inspired by exoskeletons that’s essentially an accessory, “a customizable intimate addition to your body taking on your form.”

Exo iPhone Case

Exoskeleton design iphone case 1

exoskeleton design iphone case 2

This smart protective phone case design absorbs impact without interfering too much with the visual profile of your phone – important for those Apple fans who love the slimline look of the iPhone. Exo by Lucidream snaps onto the back of a phone in seconds with a spring-damped impact absorption system and non-snagging bezels.

Lobster-Inspired, Robot-Created Pavilion

exoskeleton design lobster pavilion 1 exoskeleton design lobster pavilion 2

Researchers programmed a robot to wind carbon fiber into a full-scale pavilion inspired by a lobster exoskeleton. The resin-saturated glass and carbon fibers used to create it are based on research into the load-bearing efficiency of the layers of chitin in protein that make up a lobster shell. The glass fibers act as a framework while the carbon fibers take on most of the weight. The pavilion was wound around a steel frame, which was later removed.

Next Page – Click Below to Read More:
Exoskeleton Inspired Design

Share on Facebook





[ By Steph in Gadgets & Geekery & Technology. ]

[ WebUrbanist | Archives | Galleries | Privacy | TOS ]


WebUrbanist

 
Comments Off on Spines of Steel: 12 Super Strong Exoskeleton-Inspired Designs

Posted in Creativity

 

29. Dezember 2014

29 Dec

Das Bild des Tages von: Jonas Albrecht

© Jonas Albrecht

Fotolinks des Tages

1. Umetikettierte Nikon-Kameras aufgetaucht

Heise Foto berichtet, dass falsche Ware von Nikon im Netz aufgetaucht ist. Falsch in der Hinsicht, dass als D800 getarnte DSLRs im Umlauf sind, die tatsächlich das billigere Model D800E sind. Das Ärgerliche an der Sache ist, dass bei einem Hereinfall auf den Trick auch jegliche Garantie auf das Produkt entfällt. Ob dies zutrifft, kann überprüft werden und Heise Foto hat eine Anleitung dazu parat. → ansehen

2. Foto- und Video-Apps 2014

Da die Best-Of-Listen dieses Jahr merkbar von Fotobüchern dominiert wurden, bieten wir heute eine Alternative: 23 innovative Apps auf The Next Web. Auf fünf Bereiche (Shooting, Editing, Video, Viewers, Desktop) verteilt findet sich so manche Perle, die vielleicht im Trubel des Jahres unterging. Einziger Wermutstropfen: Android- und Windowsprogramme gibt es nahezu keine. → ansehen

+ Damit Android-Nutzer nicht leer ausgehen, verweisen wir auf diesen Artikel für Nutzer des grünen Männchens.
+ Und noch eine Liste mit Foto-Apps für Android (und iOS) gibt es auf Reviewed.

3. Das Jahr des Bulent Kilic

Wie im letzten Ausblick erwähnt, wurde Bulent Kilic zum Wire-Fotografen 2014 ernannt. Der in der Türkei lebende Fotojournalist wurde heute überraschenderweise ein erneut geehrt, denn auch The Guardian hat ihn als Fotografen des Jahres hervorgehoben und 16 seiner bewegenden Aufnahmen präsentiert. Kilic war vor allem bei den Protesten in der Ukraine und der Türkei vor Ort und hat repräsentative Momente festgehalten, die in Magazinen und Zeitungen um die Welt gingen. → ansehen

+ Wer sich nun fragt, was dran ist an dem Fotografen, der für AFP unterwegs ist, kann ihm auf Twitter folgen, dies scheint das Netzwerk seiner Wahl zu sein.


kwerfeldein – Fotografie Magazin | Fotocommunity

 
Comments Off on 29. Dezember 2014

Posted in Equipment

 

Weird Science: Olympus BioScapes 2014 winners

29 Dec

Each year Olympus hosts an international competition for images captured through light microscopes. Entries come in from around 70 countries and number in the thousands, revealing the weird and wonderful microscopic world otherwise hidden from the human eye. See this year’s winning entries

Articles: Digital Photography Review (dpreview.com)

 
Comments Off on Weird Science: Olympus BioScapes 2014 winners

Posted in Uncategorized

 

10 Essential Little Items To Help You Shoot On-Location

29 Dec

In the past, we have talked a lot about the big, important items of gear every photographer needs- like a Camera or a proper case to transport it. Today’s post however is dedicated to all the items that don’t seem like they can make a big difference. But trust me, they do. A Good Backpack I cannot stress enough about Continue Reading

The post 10 Essential Little Items To Help You Shoot On-Location appeared first on Photodoto.


Photodoto

 
Comments Off on 10 Essential Little Items To Help You Shoot On-Location

Posted in Photography

 

Zhang Jifeng – Unsere Welt ist eine Utopie

29 Dec

Zhang Jifeng

Ein Beitrag von: Zhang Jifeng

Ich komme aus China und wuchs in Chengdu, Sichuan, einem Ort auf, der von Bergen umgeben ist und nur selten sonnige Tage hat. Das Klima hier hat Auswirkungen auf meine Arbeit.

Durch das Rote Becken gibt es immer zu viel Dunst und Nebel und viele Regentage, weswegen ich die meisten Tagen meiner Kindheit zu Hause verbringen durfte. Durch das Erleben der großen Einsamkeit des Seins und allein zu Hause, war mir oft langweilig und ich verbrachte meine Zeit mit dem Lesen und Schauen von Science-Fiktion-Geschichten. Man könnte sagen, meine Arbeit wird von ihnen oder von meinen Träumen inspiriert, aber meistens ist es eine Flucht aus einer geschlossenen Struktur in diesem Zustand des Seins.

Unsere Welt ist eine Utopie. Menschen sind instinktiv liebevoll. Wir bewegen uns auf unserer wahre Natur zu, während die Gegenseite uns bannt, damit wir die Magie leugnen. Wir sind in einer Zeit der menschlichen Existenz, in der wir die Aufgeklärtesten und doch geblendet sind. Durch meine Bilder flüchte ich vor der Dunkelheit und der Krankheit der Welt. Ich bringe Licht auf die wahre Schönheit dieser Realität. Das ist, wo meine Seele und meine Inspiration ist.

Der Prozess der eigentlichen Erstellung der Bilder ist eine sehr organische und natürliche Sache für mich. Ich würde es mit der Erfahrung vergleichen, abstrakte Kunst zu formen, wobei Du nicht weißt, was das endgültige Resultat Deiner Arbeit ist, wenn Du beginnst, es sich aber langsam offenbart. Es gibt wirklich keine Muster oder Konzepte für die Bilder, sie fließen einfach aus meinem Kopf. Oft experimentiere ich ohne ein Ergebnis. Ich bin angenehm überrascht und in der Regel schätze ich das Endergebnis um so mehr, genau deswegen.

Rosa Himmel über einer Großstadt.

Eine Frau im Lichterregen.

Seltsame Streifen im Wald?

Wieder schwarzweiss und ein Kreis.

© Zhang Jifeng

Ein schöner alter Baum in gelbgrün.

Ein güldener Wald und ein Schatten.

Eine Galaxy in einem Kopf.

Eine Schneelandschaft und grauer Himmel.

Ein Mann und ein rosa Strahl bricht aus ihm heraus.

Eine kunterbunte Welt.

Ein Mann im güldenen Licht und Bäume.

Jemand steht auf einem Hügel und hält die Arme hoch.

Eine See, ein Berg, ein Land und es ist grün.

güldenes Licht und wieder ein Mann.

Teilweise erkannte ich, dass der Weg, Kunst zu machen, genauso wichtig ist wie die Arbeit selbst. Ich mag es, zu träumen und hoffe, meinen Zuschauern zu offenbaren, was ich sehe. Ich mag die Idee, dass meine Fotografien Poesie sind, auf eine Art, die kein Statement sind, sondern eine Zusammenfassung der Gefühle, die irgendwie einen Sinn ergeben, der nur gefühlt, nicht gesprochen werden kann.

Diese Fotos werden Dir sagen, was ich nicht in Worte fassen kann. Ich wurde immer von Themen der Magie, Träume, Romantik, Chaos, Entfremdung und vor allem der Wiederherstellung eines Gefühl der Identität angezogen. Ich möchte die Schönheit dieser Themen betonen und diejenigen erfassen, die ich sehen will, aber in der Realität sehen kann.

Dieser Artikel wurde von Marit Beer für Euch aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.


kwerfeldein – Fotografie Magazin | Fotocommunity

 
Comments Off on Zhang Jifeng – Unsere Welt ist eine Utopie

Posted in Equipment